Erweitertes Wirtschaftssystem: Haustiere

  • Hallo,

    ich habe bereits Max den Vorschlag und das Konzept vorgelegt, möchte es aber hier nochmal offiziell machen. Vielleicht fallen euch ja noch ein paar Sachen dazu ein :)

    Also, meine Idee ist, das Wirtschaftssystem noch etwas zu erweitern um ein Hausstiersystem.
    Das System würde so aussehen, dass man bei einem Händdler ein haustier + Zubehör kaufen kann. Dazu muss der Spieler aber Voraussetzungen erfüllen, bevor er sich ein haustier zulegen kann und es seinen Bedürfnissen entsprechend versorgen zu können. Das Haustier muss dann vom Spieler umsorgt werden, da dieses ebenfalls Bedürfnisse hat.
    Inbegriffen sind zusätzliche Jobs und Crafting-Systeme, mit welcher Spieler zusätzlich Geld verdienen und das RP erweitern können.

    Zu den Haustieren haben ich ein Konzept mal runter getippt, dass ich hier mal rein kopiere. Es fehlt noch etwas Feinschliff, aber das ist so das Konzept, das ich bisher ausgetüftelt habe.


    Voraussetzungen: Wohnung/Haus, Auto, Rucksack

    Im Shop verfügbar: Hund, Katze, Fische, Ratte, Spinne, Schlange, Käfig, Aquarium, Terrarium, Leine, Schlafplatz (Körbchen etc), Spielzeug (Hund + Katze), Katzenklo + Streu, Sand (Käfig, Terrarium), Tierfutter (alle Tiere), Deko? (Aquarium, Terrarium)

    Jobs: Tierhändler, Tierzüchter, Tiersitter, Futterherstellung, Tierarzt

    Crafting (Futterherstellung): Trockenfutter: Fleisch, Gemüse, Getreide (nur Hund, Katze, Ratte), Fischfutter: Fisch, Algen, Getreide (Spinne & Schlange nur im Shop verfügbar)

    Indikatoren: Hunger, Durst, Zufriedenheit, Müdigkeit, Klo(?)

    Wird ein Bedürfnis nicht aufgefüllt, kann das Tier weglaufen, krank werden oder sogar sterben.

    Interaktionen: Drinnen:, füttern (Hunger, Durst - benötigt Tierfutter), streicheln (Zufriedenheit), spielen (Zufriedenheit - nur mit Spielzeug), Klo reinigen (benötigt Katzenstreu), Aquarium/Terrarium/Käfig reinigen (benötigt Sand)

    Draußen: Gassi gehen (Zufriedenheit, Klo - nur Hund), spielen (Hund + Katze - nur mit Spielzeug - Zufriedenheit, Klo)


    Tierhändler: NPC, bei welchen man Tiere, Zubehör und Futter kaufen und verkaufen kann

    Tierzüchter: Spieler(?), Kann jede Art von Tier züchten, wenn er mehr als 1 der gleichen Tierart besitzt und anschließend an Tierhändler verkaufen

    Tiersitter: Spieler. Kümmert sich um von den Spielern zuvor im Sitting-System registrierten Tiere (füttern, Gassi gehen, spielen) und erhält dafür Geld.
    Tierarzt:
    Spieler. Fortbildungszweig für Medizinier, um krank gewordene Tiere zu behandeln.

    Sitting-System: Jeder Tierbesitzer kann sein Tier im System gegen eine Gebühr registrieren, damit sich Tiersitter darum kümmern, wenn man nicht da ist.

    Futterherstellung: Siehe Crafting. Kann nach erfolgter Herstellung an einen Tierhändler verkauft oder für die eigenen Tiere verwendet werden.


    Ich hoffe, es gefällt euch, was ich bisher ausgeknobelt habe und freue mich auf eure Verbesserungsvorschläge :)

    Das Katzenviech lässt grüßen und hinterlässt einen Keks ;)


    "Die Zukunft wird vom Charakter derer bestimmt, die sie zu gestalten versuchen."

    2 Mal editiert, zuletzt von Jelnora () aus folgendem Grund: Krankheit & Tierarzt-Idee von Mac

  • Als kleiner Zusatz kann man dort bestimmt auch mit einbringen das das Tier, wenn ein Bedürfnis nicht befriedigt wird, auch krank werden kann und es auch im Krankenhaus eine Abteilung für Tiere geben kann und sich die Mediziner zum Tierarzt fortbilden können.


    Ist bestimmt für manche ein weiterer Anreiz im medizinischen Bereich etwas zu machen :)

  • Es gibt ja auch später den Jäger :D wäre ja nicht schlecht wenn der auch Haustiere Jagen kann wäre in RL in der Theorie ja auch möglich :D
    und ein Hund gilt in Deutschland zum Beispiel als Sache womit man dann maximal bei Sachbeschädigung wäre :D

  • Ich spring mal in die Bresche und bring das erste negative Argument:

    Die Haustiere müssen gesynct werden, wenn das Rage hergibt hab ich nix gesagt, wenn nicht hätte ich auf dem Slot lieber einen Menschen mit dem ich reden(RP) kann.

    Immer Kosten(Rechenpower) und Nutzen (einige haben dann eben nen Haustier) abwägen.


    mfg


    Edit: Und solange die Viechers sich nicht bewegen können, würde ich vorschlagen sowas für nen Bauernhof oder so zu machen, wo Kühe/Hühner/Pferde rumstehen und Futter bekommen müssen als Job oder so, da haben dann alle was von. ;)