Beiträge von Blackhawk

    Persönliches Statement.


    Ich bin dagegen das zu sehr zu reglementieren, da ich hier ganz klar den Auftrag bei den Gangs oder der Polizei sehe, dafür zu sorgen das sich keine weiteren bilden oder sie ein Anspruch auf irgendwas haben. Dann müssen die halt klein gehalten werden oder aus dem weg geräumt werden.

    Das ist nicht wirklich die Aufgabe der Serverleitung.

    Und Straßen beanspruchen? Sie werden auch nicht wirklich ein Virtel von der Serverleitung bekommen wo es heißt: " So das gehört jetzt euch"

    Etweder mieten sie sich die Häuser in dem Bereich den sie wollen, vertreiben aktuelle Mieter, oder lassen sich sonst etwas einfallen.

    Es ist die Aufgabe einer Gang sich Gebiete zu sichern in denen sie das sagen haben. Es ist die Aufgabe einer Gang sich einen Namen zu machen.


    Das gehört einfach mit dazu undd fördert das Individuelle RP.

    Eine Sinnvolle Regelung wäre z.B. das Gangs anhand von einer Farbe oder einem eindeutigen Kleidungsstück zugeordnet werden können.

    Und wenn dann jemand anderes die Farbe trägt, sollte er lieber nicht auf leute der Gang treffen die das für sich beanspruchen.

    Auch hieraus können sich richtig gute RP Situationen ergeben.


    mfg Blackhawk

    Wir begrüßen als neuen Supporter bei uns im Team den User Patrick .


    Er hat sich bereits vor dem schließen der Bewerbungen für das Team bei uns beworben und seid dem stets und ständig mit geholfen.

    Deshalb hat sich das Team entschieden auch innerhlab der ausgesetzten Bewerbungen Patrick zu einem Bewerbungsgespräch einzuladen.

    Hierbei konnte er überzeugen.


    Viel Erfolg im Namen des Teams.


    gez. Blackhawk

    Projektleitung

    Teamleitung

    Starten von Luftfahrzeugen Realistischer machen.


    2. Vorschläge

    Persönlich mag ich Vorschlag zwei lieber.


    1. Vorschlag:

    Ich habe mir überlegt das man nicht so wie auf jedem Server einfach in einen Helikopter oder in ein Flugzeug steigen und dann einfach abheben kann.

    Meine Idee wäre, dass man für Helikopter und Flugzeuge so etwas wie eine Start Sequenz machen muss.

    Man steigt also ein und öffnet dann das Board Menü der Maschine.

    Die Startzeit könnte z.B. 30sekunden dauern bevor der Motor anspringt. In diesen 30 Sekunden könnte man einen Text ablaufen lassen,

    wo vielleicht jede 5 Sekunden was kommt


    z.B. beim Heli

    Startsequenz eingeleitet, Rotorblattabdeckungen werden entfernt…

    5sek später

    Turbinen Abdeckungen werden entfernt…

    5sek später

    Batterieschalter werden betätigt

    5sek später




    2. Vorschlag:

    Naja und so weiter eben das wäre Möglichkeit A das ganze für alle Luftfahrzeuge.

    Oder man kann mit fenstern eine Start Sequenz simulieren.

    Man steigt also ein und öffnet dann das Board Menü der Maschine.

    Hier muss man nun verschiedene Systeme in der richtigen reinfolge starten, damit die Maschine anspringt. (Die Reinfolge lernt man in der Flugschule).

    Die punkte dafür würde ich ebenfalls aufschreiben.

    Wenn man denn dort z.B. Navigation OFF betätigt springt die Schaltfläche von rot auf grün und nun steht da Navigation ON

    Wenn das Luftfahrzeug nicht in der richtigen Reinfolge gestartet wird, erscheint ein kurzer Alarm ton für die Person und die Start Sequenz wird abgebrochen. Bei Privaten Maschienen können hier Sogar schäden enstehen die erst durch einen Techniker behoben werden müssen und das Kostet Geld.

    Natürlich zum Abschalten der Maschine in der umgekehrten reinfolge wie es eingeschaltet worden ist.

    Alle posten für Flugzeuge und auch spezielle posten für die bw Maschinen z.B. Waffensystem on werde ich mit dem dazu gehörigen Luftfahrzeug aufschreiben wenn dieser Vorschlag genommen wird.



    gez. Projekleiter

    Blackhawk

    .:::Der Pilot:::.

    Legaler Job


    Annehmen kann man den Job nach erfolgreichen Bestehen der Fluglizenz.
    Beim Arbeitsamt (im Internet) ist es möglich die Fluglizenz über das Arbeitsamt zu machen (sprich kosten Übernahme, die Prüfungen und unterricht wird weiter unter beschrieben).

    Dann muss man aber pro PayDay (wie bei einem Kredit) Geld zurückzahlen.

    Den Flugschein kann man allerdings nicht einfach kaufen. Sondern man kann ihn in einer Flugschule machen

    (die Anfangs vom Start und einem Fluglehrer des Militärs betreut wird) später kann man die Flugschule auch kaufen.

    Termine für Flugstunden / Theorie und Flugprüfungen können auf einem Internetportal des Militärs gemacht werden.

    Starten bzw. annehmen kann man den Job am Flughafen in LS.

    Wenn man den Job startet bekommt man ein Auswahlfenster in dem man sich entscheiden muss für welche Fluggesellschaft man fliegen möchte.

    (Man kann dort auch bereits sehen wie viel Gehalt man bekommen kann bzw. wie lange ein Flug ca. dauert.

    Am Anfang gehören alle Fluggesellschaften dem Staat. Es ist jedoch möglich diese später zu kaufen.

    Je nachdem welche Fluggesellschaft es ist, hat diese andere Flugzeuge zur Verfügung.

    Eine z.B. Für Passagiere, eine für Pakete und eine für Sonder / Rundflüge / Privat (z.B. mit Helikopter oder Jet)

    Einmal für eine Gesellschaft entschieden muss man erst wieder kündigen um bei einer anderen zu arbeiten.

    Die Fluggesellschaften erkläre ich später noch einmal genau. Weiter mit dem Job.


    Nun wenn man sich also entscheiden hat, geht man zum Hangar oder um Gate der Fluggesellschaft für die man fliegt und kann dort mit einem Befehl / Interaktion sich die Liste der verfügbaren Flugzeuge anschauen und eines Auswählen.

    Das Luftfahrzeug wird von der Fluggesellschaft gestellt.

    Dies bedeutet das Versicherung, Start- Landegebühren und Reparaturen von der Fluggesellschaft bezahlt wird.

    Man muss allerdings eine Kaution für das Luftfahrzeug hinterlegen.

    Die Kaution ist dem Luftfahrzeug angepasst, sollte das Luftfahrzeug also beschädigt werden, wird die Reparatur aus erster Linie durch die Kaution Bezahlt und dann der Rest von der Fluggesellschaft.

    Außerdem wird sie fällig wenn das Luftfahrzeug nicht wieder zurück gebracht wird.

    Treibstoff z.B. wird zu 50% vom Piloten und zu 50% von der Fluggesellschaft bezahlt, dies kann aber von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft variieren. Natürlich kann man am Anfang nicht einfach jedes Flugzeug nehmen. Man kann seine Fertigkeiten im fliegen skillen.

    Für jeden Flug den man erfolgreich abschließt bekommt man einen skillpunkt. (wie viele man braucht bis zur nächsten Stufe muss ich mir noch genau überlegen)

    Des Weiteren werden die Flugstunden gezählt die man mit der Pilotenlizenz macht.

    Es steht dort auch wie oft man die Piloten Lizenz verloren hat. Und wie viele Flüge man schon gemacht hat.

    Es ist von den Serverleitern festgelegt wie viele Flugstunden und wie viele Skillpunkte man für die nächste Stufe benötigt.

    Wenn sich der Spieler also nun ein Flugzeug ausgesucht hat, welches seiner Stufe entsprich.

    Außerdem muss er seine Flugroute aussuchen, also von wo nach wo er zum Beispiel Waren transportieren möchte.

    Nun spawnt ein Flugzeug in welchem der Spieler sofort drinnen sitzt. Das Flugzeug kann nur so wie normale Flugzeuge und Co gestartet werden dies bezüglich ein Thema geschrieben „Realistisches starten von Luftfahrzeugen“. Verlässt der Spieler das Flugzeug länger als 5sek. Oder explodiert das Flugzeug oder stirbt der Spieler in dem (mit dem) Flugzeug so ist die Kaution weg.

    Der Pfandbetrag wird bei erfolgreicher Beendigung einer Tour auf das Gehalt addiert.

    Der Spieler muss einem Kurs (Bild folgt) zum Aufladen der Ware oder Passagiere folgen.

    Dort angekommen wird er für dreißig Sekunden eingefroren. Anschließend wird er zur Startbahn geführt.

    Auf der Startbahn angekommen muss er einen Befehl eingeben oder über ein Interface (z.B. /Starterlaubnis (dies kann auch in Privaten Flugzeugen durchgeführt werden))

    Hier gibt der Spieler seine Fluglizenz Nummer ein (die die jeder einmalig hat) dann kann der Spieler Startpunkt und Landeziel auswählen.

    Alle weiteren Daten werden automatisch hinzugefügt dazu zählt Luftfahrzeugart, Farbe Spieler Name. Ist dies alles fertig kann er bestätigen und schickt damit die Starterlaubnis ab, die automatisch zum Tower geschickt wird von dort bekommt er 30 sekunden später die Starterlaubnis wenn die Fluglizenz Nummer nicht von dem Militär gesperrt wurde,

    (dies ist mit /FlugnrSperren oder über ein Interface Menü des Militärs und dann die Flug Nummer möglich) nun kann das Militär den Flieger über ihre Luftraumüberwachungsmaßnahmen auf dem Radar sehen. Alle Luftfahrzeuge die besetzt sind, können auch noch einmal separat durch das Militär in einer Liste aufgerufen werden.

    Der Spieler hat nun also die Starterlaubnis und muss nun je nachdem welche Route er ausgewählt hat, Check Points abfliegen (Ringe).

    Ist kurz vor der Landung wird bei einem Check Point automatisch nach der Landeerlaubnis beim Tower gefragt.
    Diese bekommt er auch unverzüglich und alle Piloten bekommen im Pilotenfunk die Meldung das dieses Flugzeug nun auf dem jeweiligen Airport landet.

    Dann wird der Spieler am Boden wieder zu einem Hanger/ Gate von seiner Fluggesellschaft gelotst und wird wieder für 30sek. Eingefroren.

    Damit ist der Flug beendet und der Spieler bekommt seine Gehaltsabrechnung mit dem festgelegten Gehalt der Fluggesellschaft für dieses Flugzeug.

    Das Flugzeug wird despawnt und der Spieler kann direkt einen neuen Flug starten.




    Bilder folgen nach der Absegnung dieser Idee.




    gez. Projekleiter

    Blackhawk

    Ich finde die Idee sehr gut, auch wenn sie nicht neu ist.


    Ich würde sogar noch etwas weiter gehen und sagen, dass man Items im Müll verstecken kann.

    Das könnte Hilfreich sein für den Fall das die Polizei gerade in der Nähe ist und man einfach nicht mit bestimmten dingen in Verbindung gebracht werden möchte.

    Allerdings kann auch jeder andere das Item (z.B. Drogen oder Waffen) aus dem Müll holen.

    Und sie könnten durch die Müllabfuhr vernichtet werden.

    Hey derrobin154 ,


    ein herzliches Wilkommen im Namen des Teams und der Projektleitung.


    Ich selbst komme aus der ehmaligen SAMP Szene und auch einer unserer Developer hat damals mit mir schon in der SAMP Szene gearbeitet.

    Wenn du auf der Suche nach einem richtigen Hardcore Role-Play Server bist, dann kann ich dir versichern, dass du bei uns an der richtigen Adresse bist.


    Zur Randinformaton, wie du es bereits selbst geschrieben hast, befinden wir uns derzeit noch in der Entwicklungsphase und es kann noch der ein oder andere Tag vergehen an dem das so sein wird, denn wir wollen der Community und eventuell auch dir von Anfang an ein RP Spielerlebniss bieten.


    Also noch einmal ein Herzliches Wilkommen.


    gez. Blackhawk

    Projektleitung

    Es gibt ja auch später den Jäger :D wäre ja nicht schlecht wenn der auch Haustiere Jagen kann wäre in RL in der Theorie ja auch möglich :D
    und ein Hund gilt in Deutschland zum Beispiel als Sache womit man dann maximal bei Sachbeschädigung wäre :D